10er Bloggeburtstag!

Hallo! Haaaaaallloooooooooooooooooooooooooooooo!!!

Liest hier noch jemand mit? Kommentieren tut ja schon lange keiner mehr. Da kann man sich das bloggen ja auch gleich ganz sparen. Egal, ich schreib mal noch was. Habe ja erst den Vertrag mit dem Hoster um ein weiteres Jahr verlängert.

Vor genau 10 Jahren fing ich mit dem bloggen an. Bloggen kam damals auch für die breite Masse total in Mode und so schloss meine, seit 1999 betriebene und mit dem damals üblichen statischen Content und JAVA gefüllte Webseite ihre Pforten. Die hatte ihren Ursprung im Motorradhobby und den vielen Reisen, welches ich aber 2004 aufgab und damit war dort erst mal Sendepause angesagt.

Das erste Blog als „Typ3Typ“ und überwiegend mit Storys aus der luftgekühlten Szene eröffnete ich über „Blogger.de“, die später dann von „blogspot“ übernommen wurden. War aber irgendwie nicht so das richtige für mich und ich wechselte zu „myblog.de“… Die hatten halt den besten WYSIWYG Editor und das war für so einen DAU wie mich und die zu der Zeit dort vertretenen drölfzigtausend Magermöchtegernmodebloggerinnen genau das richtige. 😉

Ständige Serverausfälle und Umstellungen an der dortigen Software, sowie der plötzliche Tod des Betreibers der Hostingplattform für meine Bilder, ließen mich jedoch bald nach einer Alternative Ausschau halten. Seitdem lege ich meine Bilder auf einem US-Server ab und habe die Blogseite bei einem Anbieter aus Rheinhessen gehostet. Von 2009 an bis Februar 2016 lief dort die Software von „serendipty“, welche jedoch auf Grund ständiger Spam-Attacken und unsicherer Hintertürchen gegen „WordPress“ ausgetauscht wurde.

Leider wurden die Blogs ja immer mehr vom „Gesichterbuch“ verdrängt und ich habe immer mehr das Gefühl, dass auch hier keiner mehr mitliest. Sicherlich bin ich da nicht ganz unschuldig dran, haben sich doch sowohl die Inhalte und Themen etwas gewandelt, als auch die Frequenz meiner Beiträge rapide abgenommen.  🙁 Auch haben sich viele Blogs mittlerweile in reine SEO-Schleudern und (halb)kommerzielle Plattformen einiger weniger (Möchtegern)Journalisten und Marketingagenturen gewandelt. Wo ist das alte „Bloggershausen“ mit all seinen unterschiedlich geprägten Bewohnern geblieben?

Daher stellt sich mir die Frage: Weitermachen oder im Juni 2017 schließen?

Was meint ihr dazu? Gerne könnt ihr eure Meinung in den Kommentaren kundtun!

Neue Blogsoftware

Hier mal ein kurzer Zwischenstand. Das Blog ist wieder erreichbar. Allerdings war es auf Grund einer Hackerattacke auf den Server des Hosters erforderlich, die Blogsoftware von Serendipity auf WordPress umzustellen. Dankeschön an Frank für die geleistete Arbeit!

Die alten Kommentare sind wohl dem ganzen zum Opfer gefallen.  Mal schauen, ob die wieder auftauchen. Ansonsten dürft ihr gerne hier wieder lesen und  neue Kommentare schreiben.

Stay tuned!