Guter Artikel zum Thema „Windows oder Linux?“

Heute habe ich bei http://linuxwelt.blogspot.de einen sehr guten und vor allem sachlichen Artikel gelesen. Muhamed H. zeigt dabei aber auch in aller Deutlichkeit auf, warum Windows eine solche Macht auf dem Markt hat. Da sollte so mancher blinde Jünger mal ins Grübeln kommen!

Hier im Haus laufen ja alle (privaten) Rechner seit gut einem Jahr zur vollsten Zufriedenheit auf Lubuntu, einem Linux-Derivat welches vor allem für ältere und schwächere Rechner geeignet ist. Das „Fensterprogramm“  von „Winzigweich“ vermisst hier keiner mehr. laugh

Ein Jahr mit LINUX & LUBUNTU / Preview UBUNTU-Smartphone

Vor genau einem Jahr habe ich auf meinem (altersschwachen) Laptop neben dem darauf vorhandenen XP die damals gültige Version 13.10 von LUBUNTU, einem UBUNTU Ableger für solche alten Schätzchen, aufgespielt und mich etwas mit der Materie befasst. Nachdem ich mich nämlich vor vielleicht 10 Jahren schon einmal mit LINUX kurz beschäftigt hatte, war ich überrascht, wie sich die freie Software doch zu Gunsten der Anwender und damit zum positiven entwickelt hatte! UBUNTU ist für den normalen User, zu denen ich michzähle, absolut ausreichend und stellt genug Programme zur täglichen Anwendung zur Verfügung. Das ganze jetzt in einem Softwarecenter und so einfach, wie man es von aktuellen Smartphones und ihren Stores gewohnt ist.

Eine große Hilfe beim Ein- bzw. Umstieg waren zum einen das deutsche UBUNTU-Portal „ubuntuusers“ und die private Website/Blog „Use Linux“ von Muhamed aus Groß-Gerau. Die wenigen Fragen konnten ratz-fatz durch nachlesen oder einen Beitrag geklärt werden. Seit April werkeln nun alle Laptops und PC hier im Hause zur allgemeinen Zufriedenheit mit der Version 14.04/Trusty Tahr.

Einzig auf einem Laptop ist noch eine XP-Version installiert, um die ANDROID-Smartphones und das Tablet zu warten. Deren sogenannte PC-Suiten laufen leider nur unter den Betriebssystemen aus Redmond. Eigentlich auch Blödsinn, wenn man bedenkt, dass ANDROID mit einem Kernel läuft, der unter LINUX erstellt wurde. Aber auch das kann sich hoffenlich schnell ändern, denn letzte Woche wurde von „Canonical“ mit dem „Aquaris E4.5“ des spanischen Herstellers „bq“, ein funktionierendes Smartphone mit UBUNTU-Betriebssystem vorgestellt. Vorerst nur in Europa erhältlich. Einen sehr guten Bericht dazu findet man unter: http://ikhaya.ubuntuusers.de/2015/02/25/ubuntu-phone-das-bq-aquaris-e4-5-naeher-angeschaut/. Eine Liste der über 800 zur Zeit verfügbaren, sogenannten „ubuntu Touch Apps“ gibt es unter: https://appstore.bhdouglass.com/apps. Mal abwarten, wie sich das ganze weiterentwickelt und ob es evtl. auch als zusätzliches Betriebssystem für Androiden kommt. Aber das wird wohl Wunschdenken sein…