Hot-Dog mit BBQ Sauerkraut

Heute gab es mal was schnelles vom Herd. Draußen war es mir bei dem Schnee zu usselig…

Zuerst ein BBQ Sauerkraut angesetzt. Dazu das Sauerkraut (aus der Dose) im Sieb abtropfen lassen und derweil ein paar Streifen Bacon in kleine Stücke schneiden und unterheben. Ganz nach persönlichem Geschmack etwas Pfeffer dazu und eine gute  Stunde köcheln lassen.

In der Zwischenzeit ein paar Streifen Bacon in der Pfanne ausbraten und wenn sie schön kross sind, auf einem Küchenkrepp „zwischenlagern“. Dann das Sauerkraut und ca. 400 ml BBQ-Sauce in der Pfanne durchmischen und aufkochen lassen,  bis der Großteil der Feuchtigkeit verkocht ist.

Bei den Würstchen für die Hot-Dogs fiel die Wahl auf die „Bavarian Style Hot-Dog Würstchen“ eines lokalen Großmetzgers. Die Bavarian sind mit einem Hauch Majoran versehen, der gut zum Sauerkraut passen sollte.

Diese wurden in der Guss-Grillpfanne gebraten und durften dann in einem Brioche-Hot-Dog-Bun Platz nehmen.

Das Sauerkraut, einen Streifen Bacon und etwas Röstzwiebeln dazu geben. Fertig!

Echt lecker!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.